im gedächtnis bleiben

Wer kann sich bewerben

Für den "im gedächtnis bleiben"-Preis können sich Initiativen, Gruppen, Projekte, Vereine und auch Einzelpersonen bewerben, die sich gegen Rassismus, Antisemitismus, Fremdenfeindlichkeit, sowie gegen jegliche Form der Diskriminierung engagieren.

Da der Preis ursprünglich mit dem Fußball verbunden ist, würden wir uns über Projekte, die im Zusammenhang mit Fußball stehen, oder über Bewerbungen, die aus der Fußballfanszene kommen, ganz besonders freuen.

Der "im gedächtnis bleiben"-Preis wird für Aktivitäten verliehen, die im Jahr 2017 ins Leben gerufen, umgesetzt oder fortgeführt wurden.

Selbstverständlich können auch Initiativen oder Projekte zur Auszeichnung vorschlagen werden, an denen man nicht selbst beteiligt ist.